Führungskraft, Feuerwehrmann, Verwaltungsexperte: Ingo Schäper will Bürgermeister in Mölln werden

Die SPD hat den parteilosen Ingo Schäper als Bürgermeisterkandidat vorgeschlagen, da er die besten Voraussetzungen für einen Verwaltungschef mitbringt. Er ist kompetent, sozial und zeigt Interesse an Bürgernähe, Familienpolitik und Umweltschutz. Eine zukunftssichere Stadtentwicklung, sowie Wirtschaft und Tourismus sind für ihn Grundvoraussetzungen für eine solide Finanzplanung der Stadt Mölln  Die Sozialdemokraten möchten das Beste für Mölln und bitten um Unterstützung des Kandidaten.

Hier die persönlichen Daten von Ingo Schäper

  • Ingo Andreas Christopher Milan Schäper
  • Geboren am 19.03.1973 in Lübeck
  • Verheiratet
  • Wohnhaft in Mustin mit zwei Stiefkindern und zwei eigenen Kindern
  • Aufgewachsen in Langniendorf
  • Fast zwanzig Jahre wohnhaft in Poggensee bei Nusse; während dieser Zeit war Mölln meine Einkaufs- und Kulturstadt
  • Seit über dreißig Jahren aktiver Fußballspieler im Kreis Herzogtum Lauenburg
  • Seit über zwanzig Jahren aktiver Feuerwehrmann
  • Seit Oktober 2020 1. Vorsitzender des Trägervereins Waldkindergarten Mustin e. V.

Beruflicher Werdegang:

  • Schulabschluss Fachhochschulreife
  • Ausbildung Diplom Verwaltungswirt bei der Landesversicherungsanstalt Schleswig-Holstein
  • Einsatz als Berater in der Auskunfts- und Beratungsstelle Norderstedt und Pinneberg
  • Teamleitung Auskunfts- und Beratungsstelle Norderstedt und Hamburg
  • Teamleitung Zentrale Beschaffung und stellvertretende Dezernatsleitung Kaufmännisches Gebäudemanagement
  • Dezernatsleitung Kaufmännisches Gebäudemanagement

Berufliche Weiterentwicklung

  • Besuch Modulreihe für Führungsnachwuchskräfte
  • Fortlaufend diverse Fortbildungsseminare, u. a. Projektmanagement, Vergaberecht, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Führung, etc.
  • Berufsbegleitendes Studium an der Hochschule des Bundes „Master of public Administration“, erfolgreicher Abschluss im Dezember 2021.Inhalt des Studiums u. a.:
    • Verwaltungsrecht
    • Haushaltsrecht
    • Staatsrecht
    • Kosten-/Leistungsrechnung
    • Controlling
    • Projektmanagement
    • Changemanagement
  • Erfolgreiche Führungspotenzialanalyse vor Staatskanzlei in Kiel und damit einhergehend Befähigung zum Aufstieg in den höheren Beamtendienst
  • Erfolgreiche Verteidigung meiner Masterarbeit mit dem Titel „Optimierung des Beschaffungsprozesses bei der Deutschen
    Rentenversicherung Nord“ – Abschluss mit 13 Punkten
  • Nebenamtliche Dozententätigkeit an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistungen in Reinfeld zu den Themen Vergaberecht und Führung