Hauptamtliche/n Bürgermeisterin / Bürgermeister gesucht!

In der Stadt Mölln, Kreis Herzogtum Lauenburg, ist zum 01. Juni 2022 die Stelle der/des
hauptamtliche/n Bürgermeisterin / Bürgermeisters
gem. § 57 Abs. 1 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein neu zu besetzen.
Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister wird von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Mölln in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl für die Dauer von sechs Jahren gewählt. Wahltag ist der 27. Februar 2022; eine mögliche Stichwahl findet am 20. März 2022 statt.
Die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister wird zur Beamtin / zum Beamten auf Zeit ernannt. Sie/Er leitet die Verwaltung der Stadt in eigener Zuständigkeit nach den Zielen und Grundsätzen der Stadtvertretung (§ 65 GO S-H). Die Besoldung richtet sich nach der Kommunalbesoldungsverordnung für Schleswig-Holstein (zurzeit Besoldungsgruppe B 2). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach landesrechtlichen Vorschriften gewährt.

 

Wissenswertes über Mölln

Mölln ist Mittelzentrum in der Mitte des nördlichen Teils des Kreises Herzogtum Lauenburg im Städtedreieck Hamburg, Lübeck und Schwerin. Ca. 19.500 Einwohnerinnen und Einwohner leben in der Stadt, die sich durch ihre landschaftlich reizvolle Lage am Rande des Naturparks Lauenburgische Seen auszeichnet. Verkehrlich erschlossen wird Mölln durch die B 207, die sowohl die A 20, als auch die A 24 anbindet. Die näheren Großstädte lassen sich über Bahn und Bus regelmäßig und zeitnah erreichen. Die überdurchschnittliche kommunale Infrastruktur sorgt für eine hohe Lebens- und Wohnqualität; besonders hervorzuheben sind hier die Kindertagesstätten, sowie das vollumfängliche Schulangebot mit zwei Grundschulen, einer Gemeinschaftsschule, einem Gymnasium und einem Berufsbildungszentrum. Neben Förderschulangeboten wird derzeit eine Grundschule mit inklusiver Beschulung geplant.

Über die Vereinigten Stadtwerke Mölln, Ratzeburg und Bad Oldesloe als leistungsstarker Eigenbetrieb, wird die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser im Stadtgebiet einschließlich eines eigenen Breitbandnetzes sichergestellt.

 

Ihr Profil

Erwartet wird

  1. neben den (obligatorischen) gesetzlichen Voraussetzungen gem. § 57 Abs. 3 GO S-H, wie
  • Wählbarkeit zum Deutschen Bundestag oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet
  1. auch fakultative Anforderungen
  • engagierte, zielstrebige, verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit
  • möglichst langjähriger Erfahrung in Führungs- und/oder Leitungsfunktionen, in der öffentlichen Verwaltung oder als Jurist/in und
  • Erfahrung im Umgang mit der ehrenamtlichen Verwaltung/kommunalen Selbstverwaltung

Bürgernähe, Wirtschaftlichkeit, Leistungsorientierung und digitaler Fortschritt sind Schlagwörter, an denen sich Bewerberinnen und Bewerber, neben der Fähigkeit, eine Verwaltung kooperativ zu führen, messen lassen muss.

Vor dem Hintergrund, dass die Stadt Mölln den Klimanotstand ausgerufen hat, wird eine besondere Affinität auf Klima- und Naturschutz gelegt.

 

Wahlvorschläge

Als wahlvorschlagsberechtige Partei sucht die SPD Mölln, vertreten durch den Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Matthias Esche, Mühlenplatz 9, 23879 Mölln, geeignete Kandidatinnen oder Kandidaten.

 

Aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte an die oben genannte Adresse oder per mail an matthiasesche@nullgmx.net,  oder  ulrich.wosslick@nullmoelln.de .